Schifferrat 23 04 2020 1623 01 71e41

Liebe Seglerinnen und liebe Segler,                                                                   

heute wende ich mich erneut persönlich an Sie, um Sie in dieser für uns alle sehr belastenden Zeit darüber zu informieren wie es bei der SKWB mit dem Vereinsleben und dem Segelbetrieb weitergehen wird. Am 20.04.2020 wurden leichte Lockerungen für das öffentliche Leben beschlossen, jedoch gilt nach wie vor ein striktes Kontakt- und touristisches Reiseverbot. Zusätzlich gilt die von der Freien Hansestadt Bremen per Gesetzblatt am 17.04.2020 verkündete Corona-Verordnung und alle Häfen an Nord- und Ostsee sind für Sportboote bis zum 03.05.2020 geschlossen. Allerdings wurde am 24.04.2020 vom Bremer Senat eine Allgemeinverfügung zur Öffnung von Freiluftsportanlagen für den Publikumsverkehr gemäß Corona-Verordnung beschlossen, die es den Segelvereinen unter Auflagen und unter Einhaltung des Kontaktverbotes gestattet zu ihren Booten und zum Segelbetrieb zurückzukehren.

Liebe Seglerinnen und liebe Segler,

wie Sie sicher schon von vielen anderen Presseberichten erfahren haben gilt in vielen Bundesländern, so auch in Bremen vom Ordnungsamt erlassen, eine Allgemeinverfügung über das Verbot von Veranstaltungen, Zusammenkünften in Vereinen usw. zur Eindämmung des Corona-Virus.

Damit fallen unsere geplanten Aktivitäten im Verein bis einschließlich zum 19.04.2020 aus.

Liebe Mitglieder & liebe Gäste des Hochseeseglerabends,

ein sehr schöner Abend mit interessanten Vorträgen, verdienten Preisträgern und guten Gesrpächen liegt hinter uns.

Die Fotografen Ferdinand Hartmann und Carsten Heidmann

IMG 3197 00569Jollentraining in Hemelingen - Nach den Sommerferien ist wieder regelmäßig Samstags Jollentraining in Hemelingen: Ab 10:00 (Anfänger) und ab 15:00 (Fortgeschrittene).

Lth Roter sand Bei der diesjährigen Ausgabe der 51. Rotesand- Regatta rackerte der Nachwuchs an Bord der Bank von Bremen. Bei gemäßigten Bedingungen ging es in den frühen Morgenstunden mit dem ablaufenden Wasser hinaus auf die Nordsee. Auf dem Vordeck war unsere Jugend aktiv und es konnten unter Regattabedingungen weitere wichtige Segelerfahrungen gesammelt werden. Angefangen von den wichtigen Vorbereitungen bis zum dem Setzen und Bergen der richtigen Segel war für jeden etwas dabei. Der Erfolg war hier nur Nebensache.

Im Vordergrund stand die Ausbildung. Am Abend wurde dann im Weser Yacht Club noch gefeiert und es wurde der 3te Platz in der Gruppe ORC1 entgegengenommen. Unseren Dank gilt Peter Schikora für die Unterstützung und Umsetzung.

Unterkategorien