hsa 2015 saal 20151102 1703537021Der Vorstand der Segelkameradschaft „Das Wappen von Bremen“ e.V. (SKWB) hat sich schweren Herzens entschlossen, den beliebten Hochseeseglerabend, der am 6. November 2021 im Bremer Rathaus hätte stattfinden sollen, auf den 19. März 2022 zu verschieben. Ausschlaggebend für diese Entscheidung waren die weiterhin ungewisse Entwicklung der Pandemie sowie die limitierenden Voraussetzungen, unter denen der Abend stattfinden müsste.

Zum zweiten Mal in Folge stand der Vorstand der SKWB vor der schweren Entscheidung, ob und wie der Bremer Hochseeseglerabend stattfinden sollte. Im Mittelpunkt dieses Abends steht seit jeher die Begegnung der Seglerinnen und Segler – dicht gedrängt beim Stehempfang in der Wandelhalle, zur Preisverleihung im Festsaal oder beim Grünkohlessen in der vollbesetzten Oberen Rathaushalle.


Da die Entwicklung der Pandemie in Richtung Herbst und damit einhergehende mögliche Kontaktbeschränkungen und auch die Bedingungen, unter denen der Hochseeseglerabend aktuell stattfinden müsste, noch nicht absehbar sind, ist die Entscheidung gefallen, den Hochseeseglerabend auf den 19. März 2022 zu verschieben.

Es ist geplant, dass der Hochseeseglerabend dann soweit wie möglich in seiner bekanten Form mit Stehkonvent, Vorträgen und Preisverleihung sowie anschließendem Grünkohlessen stattfindet.

Der Einsendeschluss für die Bewerbung um die begehrten Hochseeseglerpreise ist bis zum 31. Dezember 2021 verlängert.