Liebe Segelfreunde,

Nachdem wir die Bank am Dienstag von Otto übernommen haben sind wir zügig aufgebrochen. Von der Waterside Marina sind wir den Elisabeth River zum Ausgang der Chesapeak Bay runter gelaufen. Vorbei an den vielen grauen Schiffen der US Flotte.

Bei frischen bis starken Wind aus NE und kühlen Temperaturen segelten wir in die Nacht hinein. In den frühen Morgenstunden kündigte sich der Golfstrom mit einem angenehm warmen Wind an. Begleitet von Blitz und

Donner überquerten wir den Golfstrom bei kabbelliger See. Die Weiterreise war immer wieder von wechselhaften Windbedingungen geprägt. Am Samstag Abend erreichten wir St. George's Town, Bermuda. Der freundliche Officer wickelte alle Formalitäten zum Einklarieren mit karibischer Gelassenheit ab.

Am nächsten Morgen verholten wir die Bank nach Hamilton. Ein ausgedehnter Landausflug mit Motorrollern gab einen guten Eindruck von der sehr gepflegten Insel.

Momentan befinden wir uns auf dem Weg nach St. George's Town zum Ausklarieren.

Grüße
von Bord der Bank