Liebe Segelgemeinde,

in den vergangenen zwei Tagen lag die Bank von Bremen im Hafen von Santa Barbara de Samana.
Die Crew nutzte die Zeit, um Vorräte aufzustocken und Frischwasser zu bunkern.
Während eines Landausflugs wurde die Samana-Halbinsel erkundet.
Wir besuchten einen Wasserfall per Pferd und genossen die wunderschönen, palmengesäumten Strände.
Im Hafen ist die Bank das einzige ausländische Schiff, entsprechend aufwendig verläuft die Klarierung von Schiff und Crew.
Mit Hilfe eines Schiffsagenten konnten aber alle Fragen der Behörden geklärt werden.
Seit heute Morgen sind wir wieder unterwegs, umrunden gerade Cabo Samana und laufen anschließend weiter nach Puerto Plata an der dominikanischen Nordküste.
An Bord ist alles wohlauf.

Es grüßt die Crew der Bank.