Liebe Lütt an Land,

Nun


heute stehen wir kurz vor der Abreise von Antigua. Die Sonne scheint und das Schiff ist sauber, die Sachen gepackt.
Seit letzten Sonntag hat es gut geweht mit stürmischen Böen. Wir haben dadurch einige Tage in der Buch de Bourg auf der Insel Terre de Haut gelegen - die Zeit wurde bei angenehmen Temperaturen mit Schwimmen, Wandern und Inselfahrt verbracht.

Die Nachtankerwache war im wesentlichen damit beschäftigt, Luken zu öffnen bzw. zu schließen,denn dicke kurzfristige Schauer gab es genung und wir wollten nicht im Schiff im Regen stehen. Auf der anderen Seite ist es ohne zu lüften unter Deck kaum auszuhalten.
Das Schlauchboot bereitete uns Sorgen, in der Sonne wurde es so prall, dass sich ein paar Nähte auflösten. Zunächst provisorisch wieder in Stand gesetzt, hat es jetzt in Antigua eine Werkstatt übernommen, zu reparieren so dass die Folgecrews wieder ein funtionsfähiges Boot haben - bitte nicht zu sehr aufblasen.

Die überfahrt von Isles de Saintes war noch einmal recht bewegt und regnerisch, aber trotzdem bei teilweise sternenklaren Himmel recht eindrucksvoll.

Leider geht nun die Karibikzeit zu Ende und auf uns wartet als Kontrastprogramm der Winter. Trotz der nicht typisch karibischen Verhältnisse bezüglih des Wetters werde alle zufrieden die Bank verlaassen.

Beste Grüße von Bord der Bank
Peter Schikora, Corinna Hubert, Uwe, Peter Kellersmann, Horst, Michael, Ingo , Günter und Winne