Tag 1: Start des RORC CARRIBEAN 600:

Die "Bank" ist gestartet! Nach einer kurzen Startverschiebung überquerten wir um kurz vor 12 die Startlinie. In Lee von uns befand sich der Supermaxi "Rambler88" und in Luv ein VOLVO OPEN 70. Wir gehören zusammen mit der Haspa zu den kleinsten Schiffen unserer Gruppe. Der Start lief trotz Windbedingungen um 25-32kn (und teilweise auch Regen) gut. Weiter ging es auf einer Kreuz um die südöstliche Landspitze Antiguas. Von dort aus ging es mit einem Halbwindkurs nördlich in Richtung Barbuda.Unser nächster Wegpunkt liegt nun südlich von Nevis 
Aktuell segeln wir unter Groß und Jib Top konstante 10 Knoten.

Es grüßt die Crew der "Bank von Bremen"

IMG 6444 299ccIm Februar, März und April wird es beim Schifferrat zusätzlich noch Fortbildungen geben.

WvBIIIvorGronland2008

Wer war Magnus Müller? Hatte er nicht irgendwie etwas mit Ernst Burmester und dem Tanja-Pokal zu tun, den die Segelkameradschaft „Das Wappen von Bremen“ e. V. alljährlich auslobt? Viel mehr weiß heute kaum noch jemand über den charismatischen Mitbegründer des Vereins, denn „Maggi“ starb bereits 1951 im Alter von 38 Jahren bei einem Verkehrsunfall. Doch der sagenumwobene Name seiner Yacht „Tanja“ blieb bis heute im Gedächtnis.

RADIOREISE

Früher durften hier keine Privatyachten aus dem Ausland segeln und auch heute wagen sich nur ein oder zwei Segelboote im Jahr durch Barentssee und Weißes Meer bis Sankt Petersburg. Für die SKWB war es ein spannender Vorstoß ins Unbekannte. HIER der Link zu der Sendung Radioreisen im Bayrischen Rundfunk über unsere Wappenreise Russland.

 

ELENA NOVA COPA DEL REY 2017„Elena Nova“ gewinnt ganz knapp die Swan 45-Division der 36. Copa del Rey

Palma, 9. August 2017 – Die Crew der Swan 45 „Elena Nova“ hat bei der Copa del Rey, die vom 31. Juli bis 5. August vor Palma de Mallorca stattfand, in einem starken Feld erneut ihre Klasse bewiesen. Steuermann Christian Plump gewinnt damit zum ersten Mal die hochwertige Traditionsregatta des Real Club Náutico de Palma.