Logo SCL ohne Rand M b237eSeit dem 3. August segelt das SKWB Segelbundesliga Team in St. Petersburg bei der Sailing Champions League (SCL) und liegt vor Beginn des letzten Renntages auf einem hervorragenden fünften Platz von insgesamt 24 teilnehmenden Vereinen aus 12 Nationen.

Die Idee hinter der SCL ist, vergleichbar mit der Fussball Championsleague, dass die besten Clubs der nationalen Ligen gegeneinander segeln, um den besten Segelclub des Jahres zu küren.

 

Die Sailing Champions League besteht insgesamt aus drei Events: 1. Halbfinale in Porto Cervo (Italien), 2. Halbfinale in St. Petersburg (Russland) und Finale in St. Moritz (Schweiz). An den Events nehmen neben den zwei besten Clubs der Liga auch der gastgebende Club teil und es gibt sogenannte 'Wild Cards'. Über dieses glückliche Los kann sich das Team der SKWB freuen.

Wer heute noch die letzten Rennen verfolgen will kann dies über Tracking SCL St. Petersburg

Wir drücken unserem Team weiterhin die Daumen.