In der J/70 Klasse fand während der Travemünder Woche die internationale Deutsche Meisterschaft statt.

Die 'Procedes Diva' Crew der SKWB mit Björn Beilken, Alexander Beilken, Jork Homeyer und erstmals Morten Nickel konnte sich auf vier Tage Seebrise und strahlenden Sonnenschein freuen.

Das Feld von 32 Schiffen war unter anderem auch mit einer russischen Crew unter zypriotischer Flagge besetzt, die mit einem 1. Platz im ersten Rennen auch direkt Titelambitionen anmeldeten.

Die elf geplanten Wettfahrten konnten Dank des Wettfahrtleiters Wolfgang Stückl vom Deutschen Touring Yacht Club (DTYC) allesamt gesegelt werden. Die Crew der 'Procedes Diva' konnte neben einem Tagessieg, mehrere Top 4 Plätze segeln. Durch drei etwas schwächere Rennen (9,10,19), die jeweils in den ersten Rennen des Tages gesegelt wurden, konnten die späteren Gewinner um Michi Grau vom NRV nicht gefährdet werden. Platz zwei ging an das russische Team. Beide Teams hat jeweils einen Profi an Bord. Somit kann sich unsere Crew inoffiziell Deutscher Amateurmeister nennen.

Mit dem Gewinn der Bronzemedaille ist die Crew mehr als zufrieden, nachdem 2016 und 2017 Platz 6 erreicht wurde.

Hier gehts zu den Fotos Travemünder Woche

Für Procedes Diva

Björn Beilken

Herzlichen Glückwunsch!