AARe_BvB_Bermuda portWasserstandsmeldung der 'Bank von Bremen' aus Hamilton, Bermuda - Donnerstag 05. Juli, 16:00 Orstzeit.

Nach einigen Tagen intensiver Vorbereitung finden wir nun endlich die Zeit ein Update von Bord der 'Bank von Bremen' zu schicken. Zunächst sprechen wir unserer Vorcrew einen großen Dank aus - wir haben das Schiff in einem sehr guten Zustand übernommen, sodass das Abarbeiten unserer Checklisten schnell erledigt war.

AAReastboundAm Sonntag 8. Juli startet die Rückregatta des Atlantic Anniversary Races (AAR) von Bermuda nach Hamburg.
Die elfköpfige Crew unserer 'Bank von Bremen' um Schifferin Melanie Aalburg ist seit dem vergangenen Wochenende vor Ort und bereitet das Schiff und sich auf die Altantiküberquerung vor:

e64b8ca9 e8c7 4611 a6bb e11feefda4b3 860fc

Nun ist es schon wieder eine halbe Woche her, jedoch möchten wir Euch gerne auf den aktuellen Stand der Dinge bringen:

Die "Bank von Bremen" segelte nach dem RORC Caribbean 600 in kleineren Etappen nach St. Maarten, um dort an der 38. Auflage der Heineken Regatta teilzunehmen.

track ziel

 

  Die Crew der „Bank von Bremen“ hat es geschafft – die Ziellinie vor Grenada ist erreicht! Und das in einer hervorragenden Zeit! 15 Tage, 22 Stunden und 15 Minuten hat die Crew gebraucht um die Strecke über den Atlantik zu bewältigen. 3.261 Seemeilen liegen im Kielwasser. Die wohl schnellste Passage eines SKWB-Bootes auf dieser Strecke.

 

 

track1209 1600

 

In seit vielen Tagen gleichen Bedingungen rast die Bank von Bremen weiter auf ihr Ziel zu. Das jüngste Update des Racetracers zeigt, dass die Crew gehalst hat und sich nun nach Südwest zwischen das Ziel und die Haspa Hamburg schiebt. Mit nur noch 255 sm bis ins Ziel sicherlich taktisch eine willkommene Situation.