FernglasLiebe Seglerinnen und liebe Segler,

heute wende ich mich wieder einmal persönlich mit einer erfreulichen Neuigkeit an Sie, um Sie in diesen unübersichtlichen Zeiten darüber zu informieren wie es bei der SKWB mit dem Vereinsleben und dem Segelbetrieb weitergehen wird. Wie Sie ja wissen, erlaubt die weiterhin positive Entwicklung mit abnehmenden Infektionszahlen der deutschen Politik Lockerungsmaßnahmen für das tägliche Leben, und aktuell wird auch das touristische Reisen ins europäische Ausland erleichtert. Die Häfen an der deutschen Nordsee- und Ostseeküste sind inklusive Helgoland mittlerweile für uns Segler wieder offen.

Die vom Bremer Senat am 02.06. und 09.06.2020 beschlossenen 6. und 7. Coronaverordnung gestattet uns bei Vorhandensein eines Hygienekonzeptes unter Auflagen und unter Einhaltung des Kontaktverbotes die Rückkehr zu unseren Booten und zum Segelbetrieb auf der Weser wie der hohen See.

Der von der SKWB eigens gebildete Bordmedizin & Hygieneausschuss hat einen plausiblen und überzeugenden Hygiene- und Pandemieplan für das Segeln auf unseren Jugendbooten und Seekreuzer erstellt, der den zuständigen Behörden vorgelegt und von diesen uneingeschränkt und wohlwollend zur Kenntnis genommen wurde. Damit können Ausbildungs- und Segelaktivitäten im eingeschränkten Maße und unter hygienischen Auflagen, bei reduzierter Crew, auf den Booten wieder stattfinden. Der Vorstand hat vor diesem Hintergrund, und nachdem unsere Jugendboote ja schon wieder seit geraumer Zeit in Fahrt sind, beschlossen den Segelbetrieb, auch auf unseren beiden Seekreuzern, unter strikter Einhaltung des Hygienekonzeptes, ab dem 12. Juni 2020 wieder aufzunehmen. Die erste Reise mit Start am 19.06.2020 wird unsere SY „Bank von Bremen“ unter dem Schifferaspiranten Egbert Latza von Bremerhaven - Round Bell Rock / Schottland und zurück nach Bremerhaven führen. In der nächsten Schifferratssitzung am 18.06.2020 wird die vorläufige Segelplanung 2020 für beide Seekreuzer nun konkretisiert und ergänzt werden.

Über die weitere Entwicklung, neue Termine und Änderungen werden wir Sie zeitnah auf dem Laufenden halten. Bitte schauen Sie hierzu auf unsere Website https://www.skwb.de/ und Ihren E-Mail Account.

Im Namen des gesamten Vorstandes wünsche ich allen Mitgliedern und Freunden des Vereins gute Gesundheit und weiterhin Zuversicht. Ich danke Ihnen für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis und freue mich darauf Sie jetzt wieder an Bord unserer Seekreuzer und Jugendboote begrüßen zu dürfen.

 

Mit freundlichen Grüßen und besten Wünschen,

Ihr

Michael Rapp
Vorsitzender