DS13846HFranck 34846Der Vorstand der SKWB hat sich Ende 2018 entschlossen, die vereinseigene Hochseeyacht ‚Bank von Bremen‘ zu verkaufen.


Dieser Schritt erfolgte nach eingehender vereinsinterner Diskussion nicht leichten Herzens. Hat sich die ‚Bank von Bremen‘ doch über die 13 Jahre seit ihrer Indienstststellung 2006

außerordentlich bewährt und viele tausende Seemeilen auf den Weltmeeren gesegelt sowie etliche internationale Regatten erfolgreich bestritten und viele Siege errungen. Daher genießt sie nicht nur bei unseren Mitgliedern ein hohes Renommée.

Allerdings entwickelt sich der Bootsbau und die Regattaszene rasant. Als Ausbildungsverein müssen wir dem Rechnung tragen. Deshalb soll der zukünftige Bootspark der SKWB mit einem neuen hochmodernem, hochseetauglichen, ‚Club Racer‘ up to date und attraktiv gestaltet werden, um insbesondere jüngere Segler anzusprechen, um weiterhin internationale Regatten und abwechslungsreiche Törns anbieten zu können. Ein Expertenteam kümmert sich bereits parallel um die Sichtung einer solcher Yacht.
Über weitere Schritte informieren wir Sie zeitnah.

Exposé der Bank von Bremen

Foto: © H. Franck